Integrierte Arbeitssystemgestaltung in digitalisierten Produktionsunternehmen - InnoKatalog #4

Zusammenfassung

Für Unternehmen ist die bedarfsorientierte Einführung von Technologien der Industrie 4.0 eine Notwendigkeit der Zukunftssicherung. Aufgrund der Vielzahl technologischer Möglichkeiten gilt es, den Auswahlprozess durch ein strukturiertes Transformationskonzept zu unterstützen.



Problemstellung

Die gezielte, bedarfsorientierte Einführung von Digitalisierungstechnologien stellt vor allem für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) eine Herausforderung dar, da eine Abschätzung der investitionsintensiven Implementierung von Digitalisierungstechnologien auf Grund der Vielzahl der Technologien schwierig ist. Dabei müssen Entwicklungsstand und Potenzial der eigenen Arbeitssysteme berücksichtigt werden, da eine isolierte Betrachtung der Technologie als solche nicht genügt.


Lösungsansatz & Vorteile

Zur Lösung dieser Problemstellung wurde ein strukturiertes Transformationskonzept entwickelt, welches unternehmensindividuell gestaltbar ist. Dazu wurden Arbeitssysteme und Digitalisierungstechnologien hinsichtlich ihrer Zukunftspotenziale analysiert und darauf aufbauend ein Reifegradmodell entwickelt. Dieses Reifegradmodell ist in der Lage, den unternehmensspezifischen Ist-Zustand der Digitalisierung anhand der Kriterien Technik und Wirtschaftlichkeit zu beschreiben. Außerdem werden im Reifegradmodell unternehmensindividuelle Soll-Zustände festgehalten und daraus passende Digitalisierungsstrategien entwickelt. Dabei hat das Transformationsmodell gegenüber anderen Transformationsmodellen den Vorteil, dass es methodisch abgesicherte Umsetzungen von unternehmensindividuellen Digitalisierungslösungen ermöglicht.


Kontakt

Entwicklung von: Technische Universität Kaiserslautern FBK - Lehrstuhl für Fertigungstechnik und Betriebsorganisation - Pascal Langlotz


Sie interessieren sich für den Einsatz dieser oder einer vergleichbaren Technologie in Ihrem Unternehmen? - Sprechen Sie uns an. Wir kümmern uns um den Expertenkontakt und auf Wunsch um die Suche nach einem passenden Förderprogramm. Auf kontakt.edecy.de können Sie direkt einen für Sie passenden Termin auswählen.

Kontakt

Firmensitz: Chausseestr. 88, 10115 Berlin, Deutschland

  • Weiß Facebook Icon
  • Weißes Xing
  • Weiß LinkedIn Icon